Saatgut

Hanfsamen: natürlich und gesund

Hanfsamen gelten als Superfood und sind nahrhaft und gesund für Körper und Geist. Die Samen enthalten viele Vitamine (B1, B2, B6, E, K1), Mineralstoffe (Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Kalzium, Natrium) und Ballaststoffe. Die Omega-3-Fettsäuren in Hanfsamen sind ein wichtiger Brennstoff und wirken zudem entzündungshemmend. Hanfsamen sind gut für das Herz und die Blutgefäße. Sie enthalten viel Arginin, eine Aminosäure, aus der der Körper Stickstoffoxid produziert. Stickstoffoxid erweitert die Blutgefäße, was wiederum den Blutdruck senkt. Dies verringert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darüber hinaus sind Hanfsamen eine gute Quelle für hochwertiges, nicht-tierisches Eiweiß und wirken ausgleichend auf Schlaf, Hormone und Verdauung. Wichtig zu wissen: Da Hanfsamen kein THC enthalten, wird man von ihnen nicht high.

 

Natürliche Hanfsamen vielseitig verwendbar

Zwei bis drei Esslöffel pro Tag in Ihrer Ernährung sorgen für die besten Ergebnisse. Hanfsamen können in Salaten, Joghurt, Quark, Smoothies, Shakes und Müsli verwendet werden. Sie werden schnell vom Körper aufgenommen und passen perfekt in den Speiseplan von Sportlern, Vegetariern und Veganern.

Vegane Hanfsamen aus natürlichem Anbau

Zertifizierte Erzeuger in der Europäischen Union produzieren diese Hanfsamen, die von Anfang bis Ende strengen Kontrollen unterliegen. Die Kontrollen werden sowohl von den Herstellern als auch von den europäischen Regulierungsbehörden durchgeführt. Die Samen sind reine Natur, es werden keine chemischen Pestizide verwendet. Tun Sie Ihrem Körper und Geist einen großen Gefallen und bestellen Sie Hanfsamen online bei Primal Health!

Wussten Sie schon....

Wussten Sie, dass Hanfsamen als Superfood gelten? Er ist nahrhaft und gesund für Körper und Geist. Die Samen enthalten viele Vitamine (B1, B2, B6, E, K1), Mineralstoffe (Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Kalzium, Natrium) und Ballaststoffe.

Die Omega-3-Fettsäuren in Hanfsamen sind ein wichtiger Brennstoff und wirken entzündungshemmend. Darüber hinaus sind Hanfsamen eine gute Quelle für hochwertiges, nicht-tierisches Eiweiß und wirken ausgleichend auf Schlaf, Hormone und Verdauung. Gut zu wissen: Sie enthalten kein THC, also nein, sie machen auch nicht high! Sie lassen sich leicht in Gerichten wie Salaten, Smoothies, Hüttenkäse oder, wie ich es getan habe, in meinen Overnight Oats verwenden!