Skip to main content

Hilft CBD-Öl Kindern? Und ist es sicher? Eltern wollen natürlich nur das Beste für ihre Kinder, und deshalb sind viele immer noch besorgt über die Verwendung von CBD-Öl. Dass CBD-Öl viele Vorteile für Erwachsene haben kann, wussten Sie wahrscheinlich schon. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, welche Vorteile das für Kinder haben kann und worauf Sie als Eltern achten sollten.

Ist CBD-Öl für Kinder sicher?

Um es gleich vorweg zu nehmen: CBD-Öl ist für Kinder ab 2 Jahren nicht gefährlich. Für Säuglinge empfehlen wir die Verwendung von CBD-Öl nicht, und auch wenn Sie als Mutter stillen, empfehlen wir es nicht. In den letzten Jahren wurde viel über die Wirkung von CBD-Öl auf Erwachsene geforscht, aber auch die Wirkung auf Kinder wird erforscht. Aus diesen Untersuchungen wird stets geschlossen, dass CBD-Öl für Kinder unterschiedlichen Alters sicher ist. Die Weltgesundheitsorganisation führt viele unparteiische Untersuchungen zur Wirkung von CBD durch und veröffentlichte im Dezember 2017, dass es keine Nachteile bei der Verwendung von CBD-Öl bei Kindern gibt. Ein großer Durchbruch für alle, die an der Verwendung von CBD-Öl interessiert sind.

Wenn Sie CBD-Öl kaufen, sollten Sie immer auf die Qualität und die Inhaltsstoffe des CBD-Öls achten. Es gibt viele verschiedene Öle, so dass Sie wahrscheinlich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen können. Das CBD-Öl von Primal Health ist ein zuverlässiges CBD-Öl und jede Charge wird von einem externen Labor geprüft. Wir stehen für Qualität, lesen Sie alles darüber auf unserer Qualitätsseite.

Was sind die Ergebnisse?

CBD-Öl für Kinder wurde der breiten Öffentlichkeit erst durch die Geschichte von Charlotte Figi bekannt. Charlotte hatte das Dravet-Syndrom, eine seltene Form der Epilepsie, die mit Medikamenten nicht in den Griff zu bekommen war. Das Krankenhaus hatte so ziemlich alles versucht, um Charlottes Zustand zu verbessern, aber leider schien nichts zu helfen. Nachdem Charlotte CBD-Öl mit einem hohen CBD-Anteil eingenommen hatte, ging es ihr langsam besser. Sie hat wieder gespielt und gesprochen.

primal health cbd

Neben Charlotte gibt es natürlich noch viele weitere Beispiele von Kindern, bei denen CBD eine wichtige Lösung war. Die Fotoserie"Face of Cannabis" von Nichole Montanez zeigt 280 Porträts von Kindern, die medizinisches Cannabis zur Linderung ihrer Symptome verwendet haben. CBD-Öl für Kinder wird häufig bei ADD/ADHD, Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Akne, Stress und Nervenschmerzen eingesetzt.

Was ist die richtige Dosierung?

Um sicherzustellen, dass das CBD-Öl am schnellsten vom Körper aufgenommen wird, empfehlen wir, die CBD-Tropfen unter die Zunge zu legen. Danach ist es wichtig, 1 Minute lang nicht zu schlucken. Bei allen Menschen, aber besonders bei Kindern, ist es wichtig, mit einem niedrigen CBD-Anteil und 2-3 Tropfen pro Tag zu beginnen. So kann sich der Körper daran gewöhnen. Für Kinder von 2 bis 12 Jahren reichen wahrscheinlich bis zu 3 % CBD aus, um Ergebnisse zu erzielen. Im Alter von 12 bis 16 Jahren können Sie bei Bedarf auf maximal 5 % CBD aufstocken.

Jeder Körper ist anders und reagiert auf alles anders. Dies ist auch bei CBD-Öl für Kinder der Fall. Was für den einen funktioniert, muss nicht unbedingt auch für den anderen gelten. Es geht vor allem darum, es auszuprobieren. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass Sie sich jederzeit an Ihren Arzt wenden können, wenn Sie Zweifel haben.